Datenschutzerkl├Ąrung - Ziellenbach & Hoppe GmbH & Co. KG


1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen


Diese Datenschutzerkl├Ąrung informiert ├╝ber die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Website der Ziellenbach & Hoppe GmbH & Co. KG.

Verantwortlicher: Herr Ingo Hoppe

2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten


2.1 Aufruf der Website

Beim Aufruf der Website www.ziellenbachÔÇôhoppe.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Website gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen L├Âschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

-IP-Adresse des Endger├Ąts des Besuchers
-Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher
-Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite
-Webseite, von der aus der Besucher auf unsere Webseite gelangt (sog. Referrer-URL)
-Browser und Betriebssystem des Endger├Ąts des Besuchers verwendeten Access-Providers

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art.6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. F) DSGVO gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

-die Verbindung zur Webseite z├╝gig aufzubauen,
-eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu erm├Âglichen
-die Sicherheit und Stabilit├Ąt der Systeme zu erkennen und zu gew├Ąhrleisten und
-die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdr├╝cklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse ├╝ber die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

2.2 Kontaktformular
Besucher k├Ânnen ├╝ber ein Online-Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an uns ├╝bermitteln. Um eine Antwort empfangen zu k├Ânnen, ist zumindest die Angabe einer g├╝ltigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht ├╝ber das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der ├╝bermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschlie├člich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen ├╝ber das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs 1 Satz1 Buchst. A) DSGVO. Die f├╝r die Benutzung des Kontaktformulares erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gel├Âscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gr├╝nde f├╝r eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z.B. anschlie├čende Beauftragung).

3. Weitergabe von Daten


Personenbezogene Daten werden an Dritte ├╝bermittelt, wenn
-nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdr├╝cklich dazu eingewilligt wurde.
-die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltentmachung , Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝che erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein ├╝berwiegendes schutzw├╝rdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat.
-f├╝r die Daten├╝bermittlung nach Art.6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und/oder
-dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO f├╝r die Erf├╝llung eines Vertragsverh├Ąltnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist. In anderen F├Ąllen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

4. Ihre Rechte als betroffene Person


Soweit Ihre personenbezogenen Daten anl├Ąsslich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als ÔÇ×betroffene PersonÔÇť im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

4.1 Auskunft
Sie k├Ânnen von uns Auskunft dar├╝ber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. ┬ž 83 StBerG versto├čen w├╝rde oder die Informationen aus sonstigen Gr├╝nden, insbesondere wegen eines ├╝berwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden m├╝ssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Ber├╝cksichtigung drohender Sch├Ąden Ihre Interessen gegen├╝ber dem Geheimhaltungsinteresse ├╝berwiegen.

Das Auskunftrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsm├Ą├čiger Aufbewahrungsfristen nicht gel├Âscht werden d├╝rfen oder ausschlie├člich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunfterteilung einen unverh├Ąltnism├Ą├čig hohen Aufwand erfordern w├╝rde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Ma├čnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden k├Ânnen, k├Ânnen Sie von uns Auskunft ├╝ber folgende Informationen verlangen:

-Zwecke der Verarbeitung
-Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten
-Empf├Ąnger oder Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empf├Ąngern in Drittl├Ąndern
-falls m├Âglich die geplante Dauer, f├╝r die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht m├Âglich ist, die Kriterien f├╝r die Festlegung der Speicherdauer,
-das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung.
-das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r den Datenschutz,
-sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verf├╝gbaren Informationen ├╝ber die Datenherkunft,
-ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling und aussagekr├Ąftige Informationen ├╝ber die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen.
-ggf. im Fall der ├ťbermittlung an Empf├Ąnger in Drittl├Ąndern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission ├╝ber die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt. Informationen dar├╝ber, welche geeigneten Garantien gem. Art 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

4.2 Berichtigung und Vervollst├Ąndigung
Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, k├Ânnen Sie von uns die unverz├╝gliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollst├Ąndigen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten k├Ânnen Sie die Vervollst├Ąndigung verlangen.

4.3 L├Âschung
Sie haben ein Recht auf L├Âschung (ÔÇ×Recht auf VergessenwerdenÔÇť), sofern die Verarbeitung nicht zur Aus├╝bung des Rechts auf freie Meinungs├Ąu├čerung, des Rechts auf Information oder zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im ├Âffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gr├╝nde zutrifft:

-die personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
-die Rechtfertigungsgrundlage f├╝r die Verarbeitung war ausschlie├člich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben
-Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir ├Âffentlich gemacht haben
-Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht ├Âffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor
-Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet
-die L├Âschung der personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf L├Âschung besteht, wenn die L├Âschung im Falle rechtm├Ą├čiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverh├Ąltnis- m├Ą├čig hohem Aufwand m├Âglich und Ihr Interesse an der L├Âschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer L├Âschung die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung.

4.4 Einschr├Ąnkung der Verarbeitung
Sie k├Ânnen von uns die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gr├╝nde zutrifft:

-Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschr├Ąnkung kann in diesem Fall f├╝r die Dauer verlangt werden, die es uns erm├Âglicht, die Richtigkeit der Daten zu ├╝berpr├╝fen.
-Die Verarbeitung ist unrechtm├Ą├čig und Sie verlangen statt L├Âschung die Einschr├Ąnkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
-Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht l├Ąnger f├╝r die Zwecke der Verarbeitung ben├Âtigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigen.
-Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gr├╝nde gegen├╝ber Ihren Gr├╝nden ├╝berwiegen. Einschr├Ąnkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschr├Ąnkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie dar├╝ber zu unterrichten.

4.5. Daten├╝bertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Daten├╝bertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Daten├╝bertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeintr├Ąchtigt werden. Sie k├Ânnen von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu ├╝bermitteln. Soweit technisch machbar, k├Ânnen Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personen- bezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen ├╝bermitteln.

4.6 Widerspruch
Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im ├Âffentlichen Interesse oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch f├╝r ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gest├╝tztes Profiling. Nach Aus├╝bung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir k├Ânnen zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung , Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen. Sie k├Ânnen jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Dies gilt auch f├╝r ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Aus├╝bung eines Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr f├╝r Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die M├Âglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerkl├Ąrung aufgef├╝hrte Postadresse unserer Firma formlos mitzuteilen.

4.7 Widerruf einer Einwilligung
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft zu wiederrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtm├Ą├čigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht ber├╝hrt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschlie├člich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

4.8 Beschwerde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, k├Ânnen Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r den Datenschutz einlegen, die den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder f├╝r den Ort des mutma├člichen Versto├čes zust├Ąndig ist.

4.9 Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerkl├Ąrung
Diese Datenschutzerkl├Ąrung hat den Stand vom 15. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerkl├Ąrung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an ge├Ąnderte Beh├Ârdenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.